Freitag, 22. Juli 2011

Viele, viele Placemats!

Geburtstage rücken heran und dann ist es mal wieder an der Zeit für selbstgefertigte Geschenke. Schön ist es, die Interessen der Beschenkten aufzugreifen. So bekam mein Vater zwei Sets für den Frühstückstisch auf seinem Segelboot - mit Namen - und Segelboot - und vielen, vielen Wellen. Diese habe ich genäht oder appliziert, sowie auch das Segelboot, für das ich eine Vorlage in einer Patchworkzeitschrift fand. Den Namen habe ich in Molatechnik (Negativapplikation) angefertigt.
Birthdays always seem to approach very fast and then it's time for a selfmade present. It's a good idea to pick up the presentee's interests. Thus my father got two placemats with sailingboats, lots of waves and the name of his own on them. I used reverse-application, normal application and sewing freely cut out pieces together.

                                    
Meine Mutter bekam zwei Sets in ihren Lieblingsfarben. Ich habe ein schiefes Logcabin auf Papier gezeichnet, so dass ich es zwei Mal in gleicher Stoffbreite nähen konnte. Die beiden Teile legte ich passgenau aufeinander und setzte zwei Schnitt vertikal mit dem Rollmesser. Die jeweiligen Mittelteile tauschte ich miteinander und nähte alles wieder zusammen.
Die Tulpe habe ich ebenfalls in Molatecknik gearbeitet. Zum Schluss habe ich das Set freihand gequiltet und dabei das Muster des Tulpenstoffes einfach auf dem blauen Stoff weitergequiltet.
My mother got two placemats in her favourite colours. I cut out two lopsided logcabins, cut them into stripes and swapped those stripes. For the tulip I chose reverse application.

(Warum wird dieses Bild hochkant eingeladen, obwohl ich es in meiner Bilddatei horizontal abgespeichert habe - genau, wie das untere? - Vielleicht weiß jemand Rat?)



Das Vogelset habe ich mit einem Vogel versehen - ebenfalls Molatechnik. Das Muster des Gefieders habe ich mit der Nähmaschine aufgestickt - ebenso die schwarzen Äste. Die silbrigen Blätter habe ich, wie auch den Rest, freihand gequiltet. 
The bird was also done in reverse-application. The feathers were embroidered as well as the black branches and the silver coloured leaves.


So, jetzt steht einem leckeren Frühstück nichts mehr im Wege - außer der Angst, die Sets zu bekleckern!!!
OK. Nothing can get in the way of a yummy breakfast now - besides the fear of spilling something.
LG Kiwana

Kommentare:

  1. Hallo Kiwana,
    du hast einen schönen Blog.
    Deine Arbeiten gefallen mir sehr gut.
    Placemats als persönlicher "Miniquilt" ist eine klasse Idee.
    Weiter so!

    Gruß Hermine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo

    auch wenn Du so viel blau verwendest - was ich ja so gar nicht leiden kann LOL - werde ich dich jetzt mal verlinken. Du machst sooo schöne Sachen.

    Viele Grüße, Ania

    AntwortenLöschen